Erneut bester Schweizer am F3A-World-Cup 2014

Die F3A-World-Cup Saison ist bereits wieder zu Ende. Insgesamt haben 198 Piloten an den 14 Wettbewerben teilgenommen.

 

Herzlichen Dank an Stefan Mändl, welcher die F3A Worldcup Seite betreut.

 

Gewonnen wurde der diesjährige Worldcup vom Finnen Lassi Nurilla vor Gernot Bruckmann und Stefan Kaiser.

 

Ich konnte mit einem zweiten Rang in Hinwil, einem fünften Rang in Brixen und einem sechsten Rang in Belgien mit 52 Rangpunkten den sehr guten 9. Rang, als bester Schweizer, am Worldcup 2014 belegen.

 

Die weiteren Schweizer sind auf den folgenden Rängen:

 

Rang 24          Primi Jund                 30 Punkte (zwei Wettbewerbe)

Rang 28          Reto Schumacher     25 Punkte (zwei Wettbewerbe)

Rang 31          Marc Rubin                24 Punkte (ein Wettbewerb)


Die kompletten Rangliste steht unterhalb als Download bereit.

Download
Ranking-2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.8 KB